9.7.2011

Heute ist zwar Samstag, aber ich war trotzdem in der Schule. Viele Schüler gehen am Samstag freiwillig zum Unterricht und meine Advisorin und ich haben ein Poster am Computer gestaltet, das jetzt riesengroß im Schulhof hängt. Am Nachmittag musste ich ins Krankenhaus. Allerdings war diesmal nicht ich die auf der Liege, sondern meine Schwester BanBan. Sie hatte Fieber und eine heftige Erkältung. Das Krankenhaus war komischerweise der erste Ort, der mir fast vertraut vorkam. Alles war an Ort und Stelle und hat so gerochen, wie in deutschen Krankenhäusern auch...
Am Nachmittag wollten wir eigentlich ins Kino. Allerdings war BanBan ja dann krank. Und da meine Mutter nicht wollte, dass ich darunter „leiden muss“, hat sie ich mit meiner Advisorin ins Kino geschickt. Ich bin dann also mit drei Lehrern in „Transformers 3“ gegangen und es war der seltsamste Kinobesuch in meinem Leben. Der Film war scheiße, aber es war echt ein Erlebnis. Am Anfang stehen für fünf Minuten alle auf, weil ein Video und das Lied vom König kommen. Außerdem gibt es nur entweder salziges oder grünes Popcorn.