Heißkleber - 4.1.2012

Heute hat mich die thailändische Art und Weise an Dinge heranzugehen mal wieder verblüfft, und ich habe mich zum erneuten Male gefragt, warum wir zu Hause eigentlich glauben, für alles und jeden mindestens fünf verschieden Geräte und Maschinen besitzen zu müssen...
Ich saß jedenfalls in meinem Handarbeitsunterricht und habe kleine Geschenkschleifen fabriziert. Und als ich an dem Punkt des Zusammenklebens angekommen war und nach Kleber fragte, hielt mir meine Lehrerin einfach eine Stange Kleber und ein Feuerzeug hin. Man lässt die Spitze des Klebers schlicht und einfach schmelzen und schmiert den flüssig gewordenen Kleber auf die gewünschte Stelle: Also wozu bitte braucht man eine "Heißklebepistole" - einen ganzen Apparat, der nur dazu dient, den Kleber zu erhitzen und wieder auszuspucken?!